12.05./13.05.2018

Wir sind euch noch den Bericht aus Molzbach schuldig!
Da Highgrove auf dem letzten Turnier doch noch sehr nervös war, beschlossen wir samstags schon bei dem M-Pflichtwettbewerb an den Start zu gehen, um ihn mit den bösen Zuschauerplätzen vertraut zu machen ☝🏽Die Woche zuvor hatte Highgrove vermehrt Verladetraining und zeigte sich hierbei deutlich kooperativer als noch auf dem letzten Turnier. 
Samstag früh hat uns der Herr sehr positiv überrascht und ist ohne Probleme in den Hänger marschiert 💪🏽Nachdem Highgrove die längere Fahrt gut überstanden hatte, war er vor Ort sehr angespannt und wir versuchten ihn vor dem Start möglichst viel Ruhe zu geben. 
Der Start an sich verlief dann leider alles andere als erfreulich, jedoch lag es diesmal nicht am Pferd. Zunächst haben wir uns schon das schlimmste ausgemalt, da das andere Pferd auf dem Ablongierzirkel sehr angespannt war und gar nicht mehr aufhören wollte zu wiehern. Aber Highgrove wäre nicht Highgrove, er hat uns nicht alle überrascht und ist ganz brav und vorbildlich seine Runden gelaufen. 🙂 Leider liefs bei den Mädels nicht so erfolgreich, vor allem das Stehen und die Rückwärtschere waren an diesem Tag nicht besonders schön anzusehen. In dieser Prüfung wurde der 4. Platz belegt und Highgrove wurde als bestes Pferd geehrt 🎉
Der nächste Tag begann, nach einer kurzen Nacht in einer Pension im Nachbarort sehr früh. Die Haare wurden gemacht, Mensch und Pferd bekamen ihr Frühstück und dann hieß es auch schon fertig machen für die Pflicht. Diesmal konnten die Mädels erfreulicherweise eine deutlich bessere Leistung zeigen, als noch am Vortag und belegten vorläufigen den 3. Platz. Kurze Zeit später war es dann soweit, das erste Mal Kür in den neuen Trikots. 🤩Im Vorfeld musste wir Lola und Nina leider verletzungsbedingt ersetzen, was uns trotz des eingeschränkten Pferdetraining soweit ganz gut gelang. Die Kür war am Anfang zwar noch etwas chaotisch, wodurch wir deutlich Zeit verloren haben, jedoch insgesamt können wir sagen, dass wir recht zufrieden waren, immerhin kein Sturz oder Bodenberührung 👍🏽In der Siegerehrung durften wir erneut die blaue Schleife entgegennehmen und haben uns besonders gefreut, dass Nathi, die nach über 1 Jahr Voltipause für Nina eingesprungen ist, für die beste Pflicht der M*-Gruppen geehrt wurde 🙂Spannend geht es in den nächsten Wochen weiter! Dieses Wochenende startet die M*-Gruppe auf der Sichtung in Butzbach und die Woche darauf geht es zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Alsfeld. Am 09.06. veranstalten unser Heimturnier in Roßdorf, bevor es eine Woche später zu den Hessischen Meisterschaften nach Hungen geht! Volles Programm, wir freuen uns 

🙂

28.04.2018: Bad Dürkheim

Die M-Gruppe startet am Samstag beim M-Pflichtwettbewerb in Bad Dürkheim. 
Leider verletzte sich Nina im letzten Training an der Ferse und so mussten die Mädels auf eine der Pflichtstärksten beim Turnier verzichten. Wir wünschen gute Besserung 
💪🏽
Das Turnier an sich verlief dann leider sehr durchwachsen. Die Mannschaft startete das erste mal auf ihrem Ersatzpferd Highgrove und er machte es den Mädels leider sehr schwer.. Die Zuschauerseite war unserem kleinen Rabauken etwas suspekt und das Resultat war dann eine Pflicht mit 3 Nullern, etlichen fehlenden Galoppsprüngen, Bodenberührung, Zusammenbrüchen und sogar 2 fast Stürze aus dem Grundsitz und bedeutete Platz 4. 
Trotz dieses nicht ganz optimalen Start in die Saison, sind wir vor allem stolz die 3 Kleinen, die die ungewohnte Situation sehr gut gemeistert haben 🙂 Bilder findet ihr auf unserer Facebook-Seite